Wilder Topfen mit Salzkartoffeln

Wilder Topfen mit Salzkartoffeln

Das gab’s bei mir am Wochenende und damit war ich fleischlos glücklich!
100 g Topfen (Quark) mit ½ TL Senf, Salz, Pfeffer und 1 EL Sauerrahm (Saure Sahne) mischen. Eine Handvoll klein geschnittener Wildkräuter vom Markt (Vogelmiere, Löwenzahn) dazu geben und durchziehen lassen. Ich habe eine Prise getrocknete Wildblumen darüber gestreut, damit es hübscher aussieht. Dazu gab es Salzkartoffeln und ein Glas Holunderbeersaft mit Wasser verdünnt. Der stärkt das Immunsystem.

Reni

Advertisements

6 Gedanken zu „Wilder Topfen mit Salzkartoffeln

    • Hallo Kerstin,
      freut mich, dass dir dieses einfache Gericht auch magst! Die Wildblüten hab ich im Superbiomarkt gekauft, es gibt sie auch online bei Herbaria.com
      Viele Grüße
      Reni

  1. ich find’s auch extrem lecker mit kapuzinerkresse.
    die blüten schmecken so schön scharf, bringen knallfarben auf den teller, und reich an Vitamin C sind sie auch. über den herbst/winter hab ich meine „pflanzerl“ auf dem fensterbrett, damit die versorgung sicher gestellt ist.

    probier das auch mal aus. aber wahrscheinlich kennst du das längst schon!

    lg
    s‘ hexnhaisl;)

    • Ah ja, das ist auch eine super Idee und das kann ich mir gut vorstellen 🙂
      Ich hab noch vom letzten Jahr die Samen, die kann ich natürlich auch in der Wohnung einpflanzen 8)
      Bisher hab ich die nur auf meinem Balkon gepflanzt.
      Lieben Gruß
      Reni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s