Abhilfe bei Husten!

Spitzwegerich-SirupSPITZWEGERICH-SIRUP

Spitzwegerich Sirup ist eine wohlschmeckende Medizin um Husten oder Bronchitis zu lindern. Der Spitzwegerich-Sirup wird mit Waldhonig gemacht. Honig wirkt hustenlindernd, und ist eine wunderbare Ergänzung zur Wirkung des Spitzwegerichs.
Die Spitzwegerich-Blätter sollten im Sommer gesammelt werden, weitab von Autostraßen. Vor der Weiterverwendung müssen die Blätter sorgfältig gewaschen und trockengeschüttelt werden.

ZUTATEN
ca. 25 g Spitzwegerich-Blätter
500 ml Wasser
175 ml Waldhonig

ANLEITUNG

  • Die gewaschenen und trocken geschüttelten Spitzwegerich-Blätter in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen, sodass die Blätter bedeckt sind.
  • Das Wasser aufkochen lassen und danach ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Dann die Flüssigkeit durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen.
  • Wieder zum Köcheln bringen auf die Hälfte einkochen und danach abkühlen lassen, bis die Flüssigkeit nur noch handwarm ist.
  • Den Honig zugeben und gut umrühren, bis sich der Honig aufgelöst hat.
  • Danach kann man den Sirup in saubere Flaschen abfüllen.
  • Flaschen mit Inhaltsangabe und Datum beschriften.
  • Den Sirup dunkel und kühl lagern.

Bei Husten etwa dreimal täglich einen Teelöffel Sirup einnehmen oder auch einen Esslöffel voll in einer Tasse Tee auflösen.

Bitte klärt die Einnahme vorher mit dem Arzt ab.

Reni

Advertisements

2 Gedanken zu „Abhilfe bei Husten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s